top of page
Suche
  • AutorenbildMaikes Privatbibliothek

Versunkene Welten - Der Geschichte auf der Spur

aus der GEOlino extra Hör-Bibliothek



Erzählt von Wigald Boning, Philipp Schepmann, Ernst-August Schepmann, Tanja Geke, Martin Maltscheidt, Norman Matt, Reinhard Schulat-Rademacher, Tobias Brodowy, Roland Griem und Marcus Trier



Klappentext


Von den Baugruben tief unter der Kölner Innenstadt bis hoch in die Berge Südamerikas, wo die Inkastadt Machu Picchu liegt - GEOlino und Wigald Boning machen sich auf die Suche nach längst vergangenen Zeiten und bringen dabei manch spannendes Detail aus früheren Welten ans Licht, welches ohne die Beharrlichkeit der Archäologen längst unter dem Schutt der Geschichte versunken wäre.


Dieses Sach-Hörspiel aus unserer Hör-Bibliothek verbindet Wissensvermittlung mit spannender Unterhaltung. Die Texte basieren auf den besten Geschichten aus GEOlino extra Versunkene Welten - Der Geschichte auf der Spur.


Wigald Boning führt als Erzähler unterhaltsam durch das Hörspiel. Der beliebte Fernsehmoderator begeistert sich für Abenteuer und Forschung - für die SAT.1-Wissensshow Clever! erhielt er den Deutschen Fernsehpreis.


Von den tiefsten Tiefen in die höchsten Höhen


Als ich den Klappentext las, musste ich ja schon schmunzeln. Das hat man auch selten, dass die Inhaltsangabe aus einem einzigen Satz besteht! Der genügt auch eindeutig in seiner Aussagekraft. Chapeau! Auf zu neuen Abenteuern! Diesmal werden wir viel Sauerstoff benötigen, denn es geht hoch hinauf und tief hinab! Wigald Boning reist mit uns an vergessene Orte!


Entdeckertum ist manchmal ein zweischneidiges Schwert. Da heimst oft jemand die Anerkennung für etwas ein, was vor ihm bereits andere entdeckt haben, oder was in der betreffenden Gegend überhaupt nicht unbekannt war. Machu Pichu ist so ein interessanter Fall. Und obwohl der Ort in der näheren Umgebung nicht unbekannt war, war es doch gut, dass er von außenstehenden 'entdeckt' wurde. Rätsel gibt er uns noch heute auf. Wie haben es Völker der Vorzeit geschafft, ihr Baumaterial dort hin zu transportieren? Was wussten sie, was uns heute sehr helfen könnte? Ein Bogen, der sich übrigens sehr schön zum Ende der Geschichte spannt, wo wir uns bei der Betrachtung von Stonehenge dieselbe Frage stellen müssen. Ärchäologie ist schon ein sauspannender Beruf! Es gab einmal eine Zeit, da konnte ich mir nichts schöneres vorstellen, als, mit einer Zahnbürste bewaffnet, Erde von Tonscherben wegzuputzen, um sie danach zusammenzupuzzlen, zu interpretieren und einem Museum zu überreichen. Ich liebe fiddeligen Kleinkram! Würde ich meine Wohnung nur mit halb so viel Elan putzen... hust... Spaß beiseite. Wusstet ihr, wie viele unterschiedliche Archäologiezweige es gibt? Wracktaucher, Luftbildarchäologen, Gletscher- oder Erdachäologen... ja, wenn man das jetzt so liest, klingt das alles absolut logisch, aber spontan hätte man mich das jetzt nicht fragen dürfen. Spannend, was man alles entdecken kann, wenn man nur einmal den Blickwinkel wechselt! Sogar meine Nachbarstadt Köln hat es auf die CD geschafft. Hier stoßen wir auf die Römer! Viel spannendes wird hier (und übrigens auch bei uns) oft zufällig entdeckt, wenn man etwas bauen möchte. Aber die Entdeckung von verborgenen Schätzen geht auch eine Spur simpler. Am Strand mit dem Metalldetektor oder auf der Suche nach dem Bernstein. Besonders der, vermag uns eine ganze Menge über die Welt vor der Menschheit zu erzählen. Es gibt so vieles, was wir nicht wissen, so vieles gibt uns Rätsel auf. Doch heute kann doch kein Wissen mehr verloren gehen, oder? Wir leben doch nicht mehr in den Zeiten, wo der Brand einer Bibliothek uns das halbe Wissen der Welt kostete... doch wieviel Verlass ist wirklich auf unsere digitalen Datenspeicher? Welche Halbwertszeit haben sie, bevor alles, was uns wichtig war unwiederbringlich verschwunden ist? Eine spannende Frage, die dieses Hörspiel beantworten kann. Doch seid schnell, denn auch CDs halten nicht ewig... Schöner könnte das Plädojer für ein nicht digitales Buch gar nicht sein, nicht wahr? Die Reise mit Herrn Boning und den weiteren Sprechern ist kurzweilig und unterhaltsam. Die vielen spannenden Entdeckungen machen Lust auf mehr (und Meer). Ich finde die Hörspielform dieser Wissensvermittlung wirklich angenehm. Die passenden Geräusche untermalen das Erlebnis gekonnt, sodass man wirklich das Gefühl hat, hautnah mit dabei zu sein.



Eckdaten


Laufzeit: 53min

Genre: Sachbuchhörspiel

Verlag: cbj audio

Bewertung: ★★★★★

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page