top of page
Suche
  • AutorenbildMaikes Privatbibliothek

Wenn der Wal Geburtstag hat, wird er von Spinat nicht satt

Aktualisiert: 2. Apr.

von Sabine Ludwig



Rezensionsexemplar



Klappentext Welches Tier hat heute Geburtstag? Geburtstag - ein Lieblingsthema bei Groß und Klein! Sabine Ludwig nähert sich ihm auf die ihr eigene hintersinnige Weise, in Reimen voller Sprachwitz. Sieben exotische Geburtstagskinder aus dem Tierreich stellt sie uns vor, jedes mit mehr oder wenigen kapriziösen Wünschen. Wer gemeint ist - das erfahren wir erst, wenn wir umgeblättert haben ... Mit den zauberhaften, humorvollen Bildern von Kerstin Schoene wird ein Gesamtkunstwerk daraus, das zum Vorlesen, Anschauen, Schmunzeln und Staunen einlädt.


Das richtige Geburtstagsgeschenk

Worauf ich bei Kinderbüchern grundsätzlich als erstes achte, ist die Frage, ob die Graphische Gestaltung ansprechend ist.

Kerstin Schoene hat dieses Buch liebevoll und detailreich gestaltet. Die vielfältigen Gesichtsausdrücke der tierischen Geburtstagskinder und ihrer Gäste, laden auch bei wiederholtem Lesen immer wieder zu neuen Entdeckungen ein. Trotzdem ist der Stil klar und übersichtlich.

Die Geschichte selbst animiert zum mit rätseln. In Reimen wird beschrieben, womit man dem Geburtstagskind eine Freude machen kann (und womit auf keinen Fall) und wie alt es wird. Der geübte Tierkenner kann sich bereits denken, um wen es sich handelt und erfährt auf der folgenden Doppelseite, ob die Vermutung zutrifft.

Ich vergebe an dieser Stelle nur vier von fünf Sternen, da das Buch zwei bis drei Stolperer aufweist, die bei einer Altersangabe ab 3 Jahren nicht ganz stimmig sind.

Zum einen beinhaltet das Buch ein sehr exotisches Tier, auf das selbst Erwachsene schwerlich tippen würden. Auf der anderen Seite kann man dies auch positiv vermerken, da dieses Tier sonst seltener in Kinderbüchern anzutreffen ist.

Für weiteren Gesprächsstoff, sorgt die Darstellung des Papageien, den die Illustratorin als Kakadu porträtiert. Selbstverständlich gehört der Kakadu zu der Ordnung der Papageien, bildet jedoch eine eigene abgegrenzte Familie. An dieser Stelle hätte man einen eindeutigeren Papagei wählen können.

Dies sind jedoch zu vernachlässigende Schönheitsfehler.

Wichtiger wäre mir persönlich ein etwas regelmäßiger Fersfuß, um Stolperer beim Vorlesen zu minimieren. Es empfiehlt sich für den Erwachsenen Vorleser, dieses Buch vor dem Vortrag zunächst alleine zu lesen.

Insgesamt ist das Buch ein wunderbares, alle Geburtstagstraditionen umfassendes Werk. Wir sehen Krönchen, Wimpelketten, Ballons, Kuchen mit Kerzen, Partyhüte und natürlich bunt verpackte Geschenke. 

Die Altersangaben der Tiere reichen von einem Jahr bis hundertzwei und der Leser wird stark mit eingebunden. Doch wer ist das Geburtstagskind der letzten Seite? Wer ruft wohl laut 'Juchhu!' ?



Eckdaten


Seitenzahl: 40

Genre: Kinderbuch ab 3

Verlag: cbj

Bewertung: ★★★★☆

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page